Fahrradanhänger Test | 30 Modelle im Vergleich bis 200 kg

Der fahrradanhänger test und modellvergleich bis 200kg mit tipps und checklisten

| Vorwort | Lastenanhänger | Kinderanhänger | Wohnwagen & Bike Camper | Bausätze | Checklisten & Rechtliches |

Inhaltsverzeichnis dieser Seite Anzeigen
foto autor heiko lastenrad beitrag 40 modelle

Beim Schreiben der Anhänger-Tipps haben mich viele nette Menschen vor Ort und per E-Mail unterstützt. Die Nennung der unten aufgeführten Hersteller und Modelle dient lediglich der unabhängigen und neutralen Information. Es gibt keine Affiliate-Links auf diesen Seiten, sondern nur nichtkommerzielle externe Links um die Sache an sich zu unterstützen sowie interne Links zu den Bauanleitungen, um die weitere Arbeit an diesem Blog zu ermöglichen.”

(Autor: Heiko Troll | Aktualisiert: 25.06.2022 | Quellen: BGBL, Hersteller & Wikipedia | Die Grafiken dieser Seite können mit Quellenangabe und Verlinkung gern verwendet werden.)

NEU | Video #10 | Fahrrad Wohnwagen 2022 selbst gebaut

In dem Selbstbau-Video geht es um die Konstruktion eines neuen Bike Campers im Detail. Die Selbstbau (Rest-) Arbeiten an Grundrahmen, Bodenplatte, Lastmulde, Türrahmen mit Scharnieren, Wandverklebungen, Querversteifungen, Ablageflächen, Zwangsbelüftung durch Dachkippfenster, Heckbeleuchtung mit Bremslicht und Blinkern sowie das schneiden der 3mm Acrylglasfenster werden erläutert.

Daneben wird im obigen Video eine schnelle, kleine und einfach umzusetzende Sägeblatt- Änderung vorgestellt, damit man mit fast jedem vorhandenen Sägeblatt saubere Schnitte in Styrodur ausführen kann.

Pro & Contra Fahrradanhänger

Dieser Fahrradanhänger Test gibt dir Tipps zu Kinderanhängern, Fahrrad-Wohnwagen, Bike-Trailer-Bausätzen, Lastenanhängern & Schwerlast-Trailern.

Du erfährst auch, wie die aktuelle Rechtslage zum Thema Fahrrad fahren mit Anhängern aussieht und bekommst Checklisten sowie einen Vergleich zu Nutzlast und Systemgewicht der verschiedenen Trailer-Modelle.


Fahrradanhänger sind fantastische Transportmittel, die unsere vorhandenen Fahrräder, E-Bikes oder teilweise sogar Lastenräder in etwas völlig Neues verwandeln können und unsere Möglichkeiten unglaublich erweitern. Ganz klar: Die Fahreigenschaften ändern sich mit Radanhängern je nach Ladegut teilweise enorm. 

Es ist gewöhnungsbedürftig, sich mit einer zusätzlichen Last von 40 kg bzw. gebremst bis weit über 100 kg durch den Stadtverkehr zu schlängeln oder auf dem Land die Berge zu bezwingen. Jedes Fahrrad, das einen beladenen Anhänger ziehen soll, muss deshalb sehr gute Bremsen haben, um mit dem zusätzlichen Gewicht auch bergab fertig zu werden. Je schwerer die Last und je hügeliger das Gelände ist, desto besser sollten die Bremsen sein.

Die Vorteile überwiegen jedoch bei weitem: Man kann günstig zusätzliche Lasten sicher transportieren, mit Kind, Familien (und unseren Haustieren) Fahrspaß und echte Naturerlebnisse teilen oder Aktivitäten in unsere Reisen einbeziehen, die mit einem Auto einfach so nicht möglich sind. Und: In einer Minute ist der Radanhänger abgekuppelt, wird zum Jogging- oder Handwagen und das Fahrrad wird wieder ein ganz normales, leicht unterzubringendes Normalrad.

Je größer das Gewicht ist, das regelmäßig mit dem Bike-Trailer transportiert werden soll, desto wichtiger ist eine robuste und stabile Konstruktion des Radanhängers. Besonders wichtig sind dabei die tragende Punkte wie Achsen, die Achsbefestigungen samt Laufrädern und die verbaute Anhängerkupplung.

Die Qualität der verwendeten Felgen und Speichen wird dabei oft aus Kostengründen  vernachlässigt, obwohl diese beiden Einzelkomponenten entscheidend für eine lange Lebensdauer, Sicherheit und Tragfähigkeit eines Fahrrad-Anhängers sind. Es gibt Hersteller spezieller Cargo-Felgen, wie etwa der Ryde Andra 40, die für Lasten von weit über 100 kg pro Rad entwickelt wurden. In Verbindung mit verstärkten Speichen wie z.B. von DT Swiss ergibt das extrem belastbare Laufräder für Cargo-Bikes und Anhänger. Bei Selbstbau-Projekten sollte man an dieser Stelle auf keinen Fall sparen.

fahrradanhaenger-selber-bauen-Die bauanleitung für den Lastenanhänger

Stabile Zwei- und Einachs-Lastenanhänger für Fahrräder und E-Bikes selbst bauen. Für Lasten bis 155 kg und 4 Meter Länge. Mit verstellbarer und in der Zweiachsversion beweglich gelagerter Selbstbau-Langdeichsel. Bordwände aus Holz und Grundrahmen aus Stahl. Einfache robuste DIY-Konstruktion. Praxiserprobt.

Was bedeutet der Nutzlastwert (NW) eines Fahrradanhängers?

Noch gibt es kein allgemein gültiges Kriterium, mit dem man in Bezug auf Anhänger-Lastentransport einen Vergleichsmaßstab hat. Zu unterschiedlich sind manchmal auch die Angaben der Händler und Hersteller. Für die jeweilige Transportaufgabe ist der Nutzlast-Wert eine Grundlage für die Beurteilung der Effizienz von Fahrrad-Anhängern – auch wenn natürlich noch viele weitere Faktoren eine Rolle spielen.

Der Nutzlastwert NW ergibt sich aus dem Verhältnis von max. Systemgewicht zu Eigenmasse des jeweiligen Trailers. Je grösser NW, desto günstiger ist das Verhältnis von Eigenmasse zur zulässigen Gesamtmasse eines E-Bike- oder Fahrradhängers.

01 | Transport Fahrradanhänger – Die Lastenanhänger & Schwerlast-Trailer

Test Lastenanhänger Surly-Bill | Zuladung 119,2 kg | Eigenmasse 16,8 kg | Nutzlastwert 8,1

Der Transport Lastenanhänger surly-bill-schwerlast-fahrrad-trailer hat eine Zuladung von über 100 kg
Der Surly-Bill ist ein Schwerlast-Trailer mit einem sehr guten Nutzlastwert von 8,1 – Größe Ladefläche: 160 x 61 cm

Technische Daten:

Eigenmasse: 16,8 kg (mit Deichsel ca. 21 kg)
Material: Stahl (4130 CroMoly)
Ladefläche: 1608 x 610 mm
Maximale Stützlast: 22,7 kg
Maximales Systemgewicht: 136 kg
Kupplung: Aufhängung über eine extra zu kaufende Anhängerkupplung
Laufräder/Bereifung: Maxxis Hookworm / 16 x 1,95″

Der Lastenanhänger Surly Bill besteht aus WIG-geschweißtem 4130 Chrom-Molybdän-Stahl und Edelstahlbeschlägen. Der Rahmen hat Ösen mit Gewinde zum Anbringen von Bordwänden oder zum Befestigen von anderen individuellen Aufbauten.

Die Räder sind nur 16 Zoll (ca. 41 cm) groß und halten daher die Ladung und den Schwerpunkt niedrig über dem Boden. 16-Zoll-Räder sind meist auch belastbarer als Räder mit größerem Durchmesser, dafür laufen sie nicht so leicht über Hindernisse. Die Felgen sind doppelwandig mit rostfreien Speichen aus Edelstahl, radial eingespeicht. In Kombination mit den glatten, leicht rollenden 1,95-Zoll-Reifen handelt es sich laut Hersteller um robuste Laufräder, die speziell für Lastenanhänger entwickelt wurden.

Die Deichsel mit Kupplung ist eine Eigenentwicklung. Nur diese Anhängerkupplung passt an den Surly. Sie kann an Bikes mit Nabenbreiten von 120 bis 145 mm angepasst werden und ermöglicht es, die Mittelachse des Anhängers an der Achse des Fahrrads exakt auszurichten. Die Deichsel funktioniert an Fahrrädern mit Laufrädern von 20 bis 29 Zoll. Der Surly Bill Trailer mit Hitch Kupplung bietet ein durchdachtes schlaues Konzept und ist solide & gut verarbeitet.

Für den Schwertransport ausgelegte Lastenanhänger haben wie der Surly-Bill Trailer meist sehr stabile Rahmen, Deichseln, Laufräder und Achsen. So können auch größere Lasten spielend transportiert werden. Schwerlast-Anhänger sind sehr gut geeignet für Gewerbe, Handwerker und Industrie sowie für den innerbetrieblichen Transport auf dem Werksgelände und für den harten Alltagseinsatz. Auch mit dem Transport von Waschmaschinen oder schweren Möbeln kommen diese Anhänger wunderbar zurecht – Das ungläubige Staunen der Lagerarbeiter beim abholen dieser Waren bekommt man gratis.

Mit den meist relativ großen Abmessungen eignen sie sich auch als werbewirksamer mobiler Verkaufsstand für Messen, Straßenfeste oder Flohmärkte. Schwerlast-Anhänger sind schon genial. Sie schlagen die Brücke zwischen den klassischen, weniger belastbaren Fahrradanhängern und den Cargo-Bikes, die eine noch höhere Zuladung erlauben, aber serienmäßig sehr kostenintensiv sind.

Mit einem Schwerlast-Radanhänger wie z.B. dem Carla-Cargo in Verbindung mit einem robusten E-Bike kannst Du sogar einen ganzen Umzug bewältigen. Den Carla-Cargo gibt es auch mit Elektroantrieb, so ist auch ein normales Fahrrad als Zugfahrzeug geeignet. Die Variante mit Motor kann dann aber nicht noch extra mit einem E-Bike kombiniert werden, da sonst die Pedelec 250 Watt Norm nicht mehr eingehalten wird. Manche dieser Anhänger sprengen bzw. verschieben und testen die Grenzen dessen aus, was mit einem Fahrrad noch transportiert werden kann.

Sollten die Kosten für ein Serien-Lastenfahrrad das Budget übersteigen: Ein Transport-Anhänger und vor allem ein Schwerlast-Trailer kann fast jedes Fahrrad in ein smartes Lastenrad verwandeln. In diesem Sinne: Die Zeit ist reif – gute Fahrt mit Schwerlast und CO2-frei am Stau vorbei. Schwerlastanhänger können wie auch Lastenräder unser Mobilitätsverhalten ändern – wenn wir wollen.

Hinterher-Trailer-Transporter-5 | Zuladung 76,5 kg | Eigenmasse 23,5 kg | Nutzlastwert 4,3

hinterher-trailer-transporter-5

Der Transporter 5 ist laut Hersteller ürsprünglich für den Transport von Fahrrädern konstruiert. Die Längsschlitze in der Bodenplatte halten die Reifen der zu transportierenden Bikes sicher an Ort und Stelle. Ein Riemen-Befestigungssystem fixiert das Ladegut verkehrssicher.

Durch die große Ladefläche von 177 x 82 cm eignet sich der Transporter natürlich auch für jede andere sperrige Fracht. Die verwendete Schwerlastdeichsel besteht aus extra starkem Alurohr. Durch die steifere Bauart werden Schwingungen bei großen Anhängelasten und die dadurch entstehende Unruhe im Fahrbetrieb auf ein Minimum reduziert.

Carla-Cargo Schwerlast-Fahrrad-Anhänger | Zuladung 150 kg | Eigenmasse 40 kg | Nutzlastwert 4,7

Carla-Cargo Schwerlast-Fahrrad-Anhänger

Der Carla-Cargo Schwerlast-Anhänger bietet in der motorlosen Version eine Ladefläche von 165 x 65 cm. E-Bikes lassen sich perfekt als Zugfahrrad nutzen und harmonieren sehr gut mit Carla Cargo als Gespann. Der Transportanhänger zeichnet sich durch eine gute Beweglichkeit und den sehr kleinen Wendekreis aus.

Als Handwagen kann der Carla-Transporter auch in Fußgängerzonen eingesetzt werden. Die mechanische Auflaufbremse wirkt als Scheibenbremse auf beide Hinterräder, was bei großen Lasten ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist. Der Radnabendynamo im Vorderrad versorgt die Led-Beleuchtung mit Strom.

Das Fahrwerk vermittelt mit den 20 Zoll Hohlkammerfelgen und einem stabiler Rahmen aus Stahlrohr einen robusten und langlebigen Eindruck. Mit diesem Schwerlastanhänger ist dem Carla-Cargo Team m.M.n. eine nachhaltige Mobilitätslösung gelungen.

Bikes-at-Work 96awd bicycle trailer | Zuladung 249 kg | Eigenmasse 31 kg | Nutzlastwert 9,0

Der bikes-at-work 96awd-bicycle-trailer hat eine Zuladung von über 200 kg

Der 96 AWD Bicycle Trailer hat mit 9,0 den besten Nutzlastwert in diesem Anhänger-Vergleich. Die in Nordamerika von Bikes-at-Work gebauten Trailer sind in der Länge verstellbar und haben eine einstellbare Achslage. Das ist m.M.n. ein Novum – etwas Vergleichbares dürfte in Europa schwer zu finden sein.

Durch die variable Achslage kann der Anhänger optimal an das jeweilige Transportgut und dessen Länge angepasst werden. Auch die Stützlast der Deichsel ist somit regulierbar. Der Bike-Trailer ist ein wirklich großer Anhänger für wirklich große Lasten.

Die Ladefläche ist 244 cm lang und 69 cm breit – damit lassen sich Dank des verschiebbaren Achspunktes und der langen Deichsel laut Hersteller Lasten bis zu einer Länge von 4,6 m transportieren. Bei extra langen Transporten einfach die Räder am Rahmen weiter hinten anbringen. Wie genial ist das?

robert-trailer – ROBERT XL | Mit Schwerlastparkstütze und Auflaufbremse

robert-trailer-robert-xl-lastenanhaenger

Der Robert XL ist auflaufgebremst mit Trommelbremsen. Die Ladefläche ist auf das Europackmaß abgestimmt und besitzt eine Zwischenteilung zum sicheren Befestigen einzelner Kisten. Die Schwerlastparkstütze aktiviert eine automatischer Parkbremse. Gurte zur Ladungssicherung können an verschiebbaren Zurrösen befestigt werden.

donkeytrailers – Big Elise | Ladefläche: 2400 x 800 mm

donkeytrailers-Big-Elise-fahrradanhaenger

Der Rahmen des Big Elise ist vollständig aus Aluminium geschweißt. Dies gewährleistet eine leichte und gleichzeitig stabile Konstruktion. Die Achse kann nach hinten verschoben werden und es kann sogar eine Doppelachse als Option montiert werden. Die Achse aus Edelstahl ist durchgehend und läuft über die gesamte Breite des Anhängers.

In den Ecken befinden sich Montagebohrungen, auf denen eine Platte montiert werden kann. (Die Bodenplatte wird nicht standardmäßig mitgeliefert.) Der Anhänger kann zur Lagerung schnell zerlegt werden und benötigt dann nur eine Lagerhöhe von etwa 15 cm. Der Lastenanhänger ist modular aufgebaut und kann mit den folgenden Optionen erweitert werden:

  • Bodenplatte
  • Handdeichsel
  • Zweite Achse und Räder für eine Doppelachse
  • Schwerlastkupplung
  • Stabilisierungsbeine

Der Hersteller macht zur Ladekapazität seiner Anhänger folgende Angaben: „Wir empfehlen ein maximales Ladegewicht von ca. 100 kg. Mit geeigneter Ausrüstung können unsere Fahrradanhänger auch viel schwerer beladen werden…“ Damit ist vermutlich die zweite Achse als Nachrüstoption für eine Doppelachse gemeint.

busybike – Flatbed Trailer | Ladefläche: 2400 x 800 mm – Aluminium-Systemprofil-Rahmen

Der busybike-Flatbed-Trailer-80_240

Der Busybike-Anhänger ist laut Hersteller für den professionellen Einsatz und für Euronorm-Größen konzipiert. So können Kisten mit einer Grundfläche von 40 cm x 60 cm optimal geladen werden. Mit zwei kleinen zusätzlichen Rädern am hinteren Ende kann man den Anhänger rollen und parken. Der Anhänger besteht aus Aluminium und Edelstahl-Teilen. Das System ist flexibel – mit Schiebemuttern ist es einfach Befestigungsösen, Kästen oder Werbetafeln auf dem Rahmen zu montieren.

Convoy – Biketrailer 200 | Ladefläche 2000 x 600 mm

convoy-Biketrailer-200 Fahrrad Lastenanhänger

Der Rahmen des Biketrailer 200 ist aus Aluminium geschweißt mit durchgehender Achse aus Edelstahl – Extra: negativer Radsturz für erhöhte Kurvenstabilität – Räder/Reifen: 20 Zoll Laufräder mit Schwalbe Marathon

Hinterher Schwerlast Anhänger trailer-hbox-830 | Zuladung 155 kg | Eigenmasse 45 kg | Nutzlastwert 4,4

Der Hinterher trailer-hbox-830 hat eine Zuladung von über 150 kg

Der Hbox-830 bietet große wetterfeste Ladekapazitäten und lässt sich dank seiner doppelten Achse auch prima und erstaunlich leicht per Hand bewegen. Diese Doppelachse ermöglicht auch die enorme Zuladung von 155 kg, da sich die Last naturgemäß auf vier anstatt zwei Laufräder verteilt. Das sollte im Fall einer Reifenpanne auch Vorteile haben, da man die Fuhre dann wenigstens noch nach Hause bringen kann.

Die Box hat bei einem Außenmaß von 170 x 80 x 70 cm ein Ladevolumen von 830 Litern. Dank einer eigens entwickelten Schwerlastdeichsel, die vertikal beweglich ist und mit einer Gasdruckfeder arbeitet, soll der Doppelachser laut Hersteller erstaunlich gut bewegt werden können.

Der Bodenhaftung wird dies sicher auch zu gute kommen, da starre Zweiachser generell eine etwas andere Straßenlage und weniger Kurvenwilligkeit aufweisen. An Orten, wo ein selbst stehender Anhänger benötigt wird, kann der Hbox natürlich seine Standsicherheit voll ausspielen.

Hinterher Trailer Paletti | Zuladung 250 kg |

Der Hinterher Trailer-Paletti soll eine Zuladung von über 250 kg haben

Die Serienproduktion sollte laut Hersteller im Jahr 2018 anlaufen. Bis jetzt (Stand 2021) gibt es den Palletten-Anhänger meines Wissens nach noch nicht zu kaufen, obwohl die Grundidee sehr viel versprechend aussieht. Genaue Termine oder Technische Daten waren bis jetzt noch nicht in Erfahrung zu bringen.

Roland-jumbo Lastenanhänger mit Doppeldeichsel | Zuladung 40 kg | Eigenmasse 25 kg | Nutzlastwert 2,6

Der Roland-jumbo Lastenanhänger mit Doppeldeichsel bietet eine Zuladung von fast 50 kg

Die Seitentaschen sind immer überfüllt und Du wünschst dir mehr Ladevolumen am Fahrrad? Auch mittelgroße oder kleine Transport-Fahrradanhänger erledigen viele Dinge mit einem Bruchteil der Kosten eines Serien-Cargo-Bikes.

Der Roland-jumbo gehört schon zu diesen „normalen“ kompakten Lastenanhänger für jede Art von Transportgut. Das Material der Kiste besteht aus wetter- und schlagfest verleimten, 9 mm-Siebdruckplatten.

Die Kanten des Roland sind mit Aluminiumprofilen als Belade- und Kantenschutz geschützt. Alle Ecken sind mit Kunststoffkappen extra verstärkt. Das Vierkant-Stahlrohrrahmen-Gestell in Verbindung mit der Kiste ist solide konstruiert und macht den Hänger haltbar, aber für diese Größe auch nicht gerade sehr leicht. Der Nutzlastwert beträgt nur 2,6 – dennoch ist der Roland sehr beliebt und für bestimmte Transport-Anwendungen auch gut geeignet.

In der Regel wird so ein Lastenanhänger nicht zum Schwerlasttransport, sondern eher dazu genutzt, Einkäufe, Pakete, Brennholz oder andere mittelschwerere Gegenstände zu transportieren. Neben dem Cargo-Bike ist so ein Radanhänger in Verbindung mit Fahrrad oder E-Bike eines der umweltfreundlichsten Transportmittel als Alternative zum Auto.

Zweispurige kompakte Transport-Anhänger haben den geringsten Einfluss auf das Handling des Fahrrads, egal wie viel Last transportiert wird, da sie vom Fahrrad rotationsentkoppelt sind. Sie kommen besonders gut mit relativ langsamen Geschwindigkeiten zurecht und lassen sich leicht be- und entladen.

Roland-Carrie-Me mit Bordwand | Zuladung 40 kg | Eigenmasse 12,9 kg | Nutzlastwert 4,1

Der Roland-Carrie-Me mit Bordwand bietet ein max. Systemgewicht von über 50 kg

Der Carrie M.e. beeindruckt durch gute Fahr- und Kurveneigenschaften. Er ist bei jeder Beladung komfortabel zu fahren. Die Deichsel kann durch Umstecken so verstellt werden, dass aus dem Lastenanhänger im Handumdrehen ein Handwagen wird.

Der modern anmutende Carrie ist modular aufgebaut und multifunktional einsetzbar. Der Hersteller bietet eine große Auswahl an Erweiterungen und Zubehör. Ob zusätzliche Bordwände, Abdeckplane, Deckel oder eine Reling aus Vollaluminium – alles an diesem Multitalent ist durchdacht konstruiert und so gut wie werkzeuglos montierbar. Auch der gute Nutzlastwert von 4,1 kann durchaus überzeugen.

Qeedo-cargo-trailer klappbar | Zuladung 26,5 kg | Eigenmasse 13,5 kg | Nutzlastwert 2,9

Der Qeedo-cargo-trailer ist klappbar | Zuladung nur 26,5 kg

Der Qeedo-cargo-trailer ist ein faltbarer Lastenanhänger mit gutem Preis-Leistungsverhältnis. Die 16 Zoll luftbereifte Räder mit Autoventil ermöglichen einfaches Aufpumpen. Durch die faltbaren Aufbauten kann der Cargo Trailer platzsparend zusammengeklappt werden

Croozer-cargo-pakko-campfire Lastenanhänger | Zuladung 45 kg | Eigenmasse 9 kg | Nutzlastwert 6,0

Der Croozer-cargo-pakko-campfire Lastenanhänger hat eine Zuladung von fast 50 kg

Liebhaber von langen Mehrtagestouren und ausgedehnten Urlaubs-Radreisen können sich über die Langstreckentauglichkeit des Croozer-cargo-pakko-campfire freuen: Der Anhänger ist spritzwasserfest, geschützt gegen Diebstahl und einfach zu reinigen.

Mit der benutzerfreundliche Falttechnik kann der Cargo-Anhänger im Handumdrehen zu einem platzsparenden Paket zusammengefaltet werden. Der Pakko-campfire ist laut Hersteller so konstruiert, dass die Ladung gut und wetterfest untergebracht ist. Der wasserabweisende Stoff sorgt auch bei leichtem Regen für Schutz. Der Anhänger ist erstaunlich leicht und hat einen Nutzlastwert von 6,0.

Burley-nomad Fahrrad-Anhänger | Zuladung 45 kg | Eigenmasse 6,5 kg | Nutzlastwert 7,9

Der Burley-nomad Fahrrad-Anhänger hat eine Zuladung von 45 kg

Mit einem Gewicht von nur 6,5 kg erreicht der Burley-Nomad einen Spitzen-Nutzlastwert von 7,9 unter den Kompakt-Fahrradanhängern in diesem Test. Der Burley Lasten Fahrradanhänger wurde speziell für Touren gebaut und zeichnet sich durch ein durchdachtes und leichtes Design aus.

Eine auch für große Urlaubslasten ausreichende Kapazität und dauerhafte Wetterfestigkeit des Verdecks bringen dem Burley weitere Pluspunkte. Der tiefe Schwerpunkt des Anhängers minimiert das Kipp-Drehmoment, während die relativ weit hinten liegende Achse für hervorragende Spurtreue und Stabilität sorgt.

Burley-coho-xc Einspur-Transportanhänger | Zuladung 31,8 kg | Eigenmasse 9,7 kg | Nutzlastwert 4,3

Burley-coho-xc Einspur-Transportanhänger

Einspurige Transport Radanhänger wie der Coho-xc sind schmal und eignen sie sich von Natur aus besser für enge Wege und fürs Manövrieren durch den Verkehr als Zweispurer. Diese schnellen Anhänger sind unempfindlicher für Gegenwind und haben einen minimalen Rollwiderstand. 

Manche Einspurer sind mit einer speziellen Anhängerkupplung  an den Ausfallenden des Fahrrads befestigt, während andere an Kupplungen an der Sattelstütze befestigt werden.

Diese eher sportlichen Fahrradanhänger sind meist speziell dazu entwickelt, deine Ausrüstung auch während einer Offroad-Bike-Tour in unwegsamen Gelände zuverlässig und sicher zu transportieren. Fatbike bereifte Einspurige sind immer eine Überlegung wert, da sie Unebenheiten auf Trails durch die gute Federwirkung der Ballonreifen prima wegstecken.

02 | Fahrrad Wohnwagen & Bike Camper – Die Kleinserien Camping-Fahrradanhänger und DIY Fahrrad-Camper

Die Fahrrad Wohnwagen & Bike Camper Vorstellung und Vergleich von Kleinserien Camping-Fahrradanhänger & DIY Fahrrad-Campern zum selbst bauen.

Der Mody Tourer wird in Kleinserie gebaut und fällt vor allem in der Stadt als Hingucker auf. Auf Radwegen, wie auch im sonstigen Straßenverkehr, ist der Fahrrad-Wohnwagen Tourer mit seiner Straßenbereifung gut unterwegs. Der Hersteller verwendet große Laufräder von 26 Zoll, das bringt Laufruhe und Fahrstabilität, so dass man mühelos Geschwindigkeiten von 25 km/h fahren kann. Vorausgesetzt man ist mit einem E-Bike als Zugfahrzeug unterwegs.

Fahrrad-Wohnwagen wie der Mody Tourer sind angesagt und auf das Wesentliche reduziert: Schlafen & Ausrüstung transportieren. Die Wohnanhänger sind also genauer betrachtet eher Fahrrad-Schlafanhänger mit Transportmöglichkeit für die Campingausrüstung. Ob man dazu nun Bicycle Caravan, Wohnanhänger, Campinganhänger, Fahrradcamper, Fahrrad-Zeltanhänger oder gar Fahrrad-Wohnmobil sagt ist nicht so wichtig. Entscheidend ist, dass man unabhängig unterwegs sein kann und auch bei unerwarteten Wetterkapriolen stressfrei in Sekunden im Trockenen sitzt.

Wie gemütlich und praktisch Mini-Bike-Camper in Verbindung mit E-Bike oder Fahrrad trotz der geringen Abmessungen sein können, begeistert immer mehr Fahrrad- und Naturfreunde. So gibt es neben den meist recht teuren Kleinserien-Campinganhängern mittlerweile eine große Anzahl von Diy-Fahrradcampern, die als Fahrradwohnwagen zum selber bauen von begeisterten Campingfreunden meist selbst entworfen und als Unikat gebaut werden. Vereinzelt findet man auch Baupläne und Bauanleitungen als pfd für diese Selbstbau-Fahrradwohnwagen im Internet.

Ja, es gibt sogar Camper-Bikes, die auf Basis eines Lastenrades (meist Trike) den kompletten Camping-Aufbau direkt an Bord haben, und so einen extra Campinanhänger überflüssig machen. Meist erreichen diese selbst gebauten Schlafanhänger nicht die Qualität der Kleinserienmodelle – lassen sich dafür aber mit einem Bruchteil der Kosten bauen und bieten die Möglichkeit, Bau-Details wie Länge und Breite von Liegefläche, Volumen des Stauraums oder die Auslegung von Solar- und Bremsanlage individuell zu planen und selbst zu bauen.

In Deutschland ist Zelten generell nur auf Campingplätzen oder auf privatem Grund erlaubt. Mit einem Bike-Camper ist die Rechtslage folgendermaßen:
In einem Fahrzeug wie dem Fahrrad-Wohnwagen kann man eine Nacht schlafen um die Fahrtüchtigkeit wieder herzustellen. Das ist vollkommen legal. Solange man niemanden stört und den Stellplatz wieder so sauber verläßt wie man ihn vorgefunden hat, wird man keine Probleme bekommen. Man sollte allerdings nicht wochenlang den Bike-Camper jeden Abend an der gleichen Stelle parken und dort dann auch noch das größte Lagerfeuer der Gegend machen.

Es folgen einige Fahrradwohnwagen zum kaufen oder selber bauen. Die Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit – die aufgeführten Wohnanhänger und Fahrrad-Zeltanhänger sollen lediglich der Selbstbau-Inspiration dienen. Durch die zeitgemäße sanfte E-Bike-Elektromobilität werden die relativ schweren Fahrrad-Wohnmobilanhänger jetzt praxistauglich.

Der Mody-Outdoor-Fahrradwohnwagen von Mody-Plast

Der mody-outdoor fahrradwohnwagen von mody-plast.

Mit dem Mody in der Trekkingversion können auch Wald- und unwegsame Feldwege befahren werden. Dem Mody Outdoor spendiert der Hersteller sogar eine Fatbike-Bereifung mit 26 x 4.80 Zoll, was sowohl dem Fahrverhalten im Gelände als auch der Optik Pluspunkte bringt.

Der geländetaugliche Camper Mody-Outdoor kommt auf Grund dieser dicken Fatbike-Reifen sehr bullig und robust daher. Eine kleine Solaranlage gibt es als Extra zu kaufen. Der Camping-Anhänger wird von der Firma Modyplast auf Wunsch aus GFK oder dem noch leichteren Carbon hergestellt. Der Bike-Schlafanhänger hat die Maße 225 x 125 x 150 Zentimeter. Die ausfahrbaren Stützen sorgen auch in unebenem Gelände für festen und sicheren Stand.

Mody-Plast ist ursprünglich ein einheimischer Hersteller von Tuning-Ausrüstung sowie Autoteilen und etwa seit 1995 in der Branche tätig. Wie die Firma auf ihrer Website erläutert, lief das Geschäft bis Corona 2020 gut. Da flexible Selbstständige immer versuchen werden, Kuchen mit den Früchten zu machen, die der Lebensbaum gerade so fallen läßt, wandte sich das Mody-Plast-Team dem aufkommenden Bike-Wohnanhänger-Trend zu und belebte die 10-Jahre alte Idee neu.

Alle Fahrrad-Wohnwagen dieses Herstellers entsprechen der StVZO und sind dementsprechend mit Lichtanlagen vorne und hinten versehen. Zusätzlich sind an den Seiten des Anhängers Reflektoren angebracht. Sowohl Auflauf- als auch Handbremse sind bei allen Mody-Modellen serienmäßig vorhanden. Im Innenraum ist der Mody serienmäßig ziemlich spartanisch ausgestattet, mit kaum mehr als einigen Tür- und Dachbelüftungen, einer LED-Innenbeleuchtung und einem Fenster. Auf Wunsch sind aber Sonnensegel, 100-Watt-Solaranlage, Universal-Küchenbox oder ein Minikühlschrank gegen Aufpreis lieferbar.

Vielleicht ist dem Hersteller des Mody ja das ultimative Stadt- und Büro-Fluchtgerät gelungen, mit dem man nach Feierabend oder am Wochenende unkompliziert „einfach mal raus“ kann. Die Bodenfreiheit von über 30 Zentimetern sollte jedenfalls genügen, um auch abgelegene Offroad-Trails und verträumte Waldwege zu meistern.

Der Wide-path Bicycle-camper

Der wide-path-bicycle-camper ist laut Hersteller langlebig, zusammenklappbar, leicht und überraschend geräumig.

Der Wide Path Fahrrad-Camper ist laut Hersteller langlebig, zusammenklappbar, leicht und überraschend geräumig. Durch das Klapp-Prinzip vermittelt der Wide Path Camper ein leichteres Gespann-Fahrgefühl als andere Fahrrad-Wohnanhänger. Die Form und die Qualität der Wände des Fahrrad-Wohnmobils soll für ein gemütliches Raumgefühl und einen sicheren Aufbewahrungsort für alle Reise-Utensilien sorgen. Mit dem Wide Path Camper ist man fast so unabhängig wie ein Rucksackwanderer.

Puristen, moderne Nomaden sowie Natur- und Umweltliebhaber werden sich wegen seines klimafreundlichen Konzepts und seiner geringen Größe in den Wide Path Camper verlieben. Für knallharte Biobiker könnte der Wide Path Camper eine gute Kaufentscheidung sein, wenn die Urlaubsziele eher im Flachland liegen. In Kombination mit einem Elektrofahrrad werden auch „Normalfahrer“ das Fahrrad-Mobilheim an fast jedes gewünschte Ziel bringen.

Im Jahr 2015 entstand bereist ein erster Prototyp des Bicycle Campers, das neue Modell kam im Jahr 2017 heraus. In den letzten zwei Jahren haben die Entwickler dann das Design und die Funktionalität nochmals verbessert. Wärend der Fahrt werden die beiden Teile des Bike-Campers einfach ineinander geschoben. Mehr als 300 l Stauraum ist für das notwendige Gepäck vorhanden. Der Sitzbereich kann leicht in ein Bett verwandelt werden, und es besteht die Möglichkeit, eine Solaranlage für Licht und Kleingeräte nachzurüsten.

Im Unterschied zum Zelt steht so ein mobile Zuhause wie der Wide-path Fahrradwohnwagen meist binnen weniger Minuten an Ort und Stelle. Mit dem einfachen Klappmechanismus und den verstellbaren Stützbeinen benötigt man nur 2 Minuten, um den Mini-Bike-Camper vollständig aufzubauen. Abseits der nervenden Touristenströme kann man so Ruhe und Natur umweltfreundlich genießen. Im Inneren des Fahrrad-Campers ist eine Sitzecke mit einem Tisch in der Mitte. Zwei Plätze auf jeder Seite des Tisches sollen laut Hersteller Platz für insgesamt 4 Personen bieten, wobei keine Details zu Größe, Gewicht und Beweglichkeit der vier Personen genannt werden.

Auch an der Außenseite des Fahrradwohnwagens befindet sich ein kleiner klappbarer Tisch zum Essen oder Grillen im Freien, der sehr nützlich sein kann. Der Grundpreis bietet dem Wohnmobil-Käufer nicht all zu viel. Es gibt gegen Aufpreis Zubehör, wie etwa eine bessere Matratze, Klappstühle oder Kochzubehör.

Mit einem Gewicht von rund 85 Kilogramm, ist dieser Wohnwagen relativ schwer. Weshalb der Hersteller vielleicht auch die folgende Beschreibung auf seiner Website ergänzt: „Der Wide Path Camper ist nicht nur ein Fahrrad-Mini-Wohnmobil, sondern auch ein mobiles Partyhaus, welches überall leicht in städtischen, vorstädtischen und natürlichen Räumen aufgestellt werden kann.“ Wie passend für das Jahr 2021.

Dethleffs Bike-Wohnwagen

Dethleffs Bike-Wohnwagen - auf das Wesentliche reduziert: Schlafen & Ausrüstung transportieren.

Als Fahrzeugstudie der Dethleffs Lehrwerkstatt wurde dieser Bike-Wohnwagen nie in Serie gebaut. Vermutlich waren seine Innenmaße von 2,4 x 1,45 x 1,10 Metern am Ende zwar ganz komfortabel aber nicht wirklich Fahrrad-Camper praxistauglich. Wie man auf dem Foto erkennen kann, sollte als Zugfahrzeug wohl ein Tandem benutzt werden. Er war für zwei Personen ausgelegt und wog leer ca. 80 Kilogramm.

Creacon-Scout-Bike-Camper | Fahrradwohnwagen als Aufsatz-Container

Creacon-scout-bike-camper - Der Fahrradwohnwagen

Laut dem Hersteller CreaCon eignet sich der Scout Camper perfekt für Übernachtungen, Angeltouren, längere Bikepacking-Touren, kleine und große tägliche Ausflüge. Er bietet Schatten und Schutz vor Regen. Der Scout ist derzeit in zwei Varianten erhältlich: Compact und Center. Er soll später auch in einer Zwei-Personen-Variante erhältlich sein – der Comfort-Option.

Der Scout funktioniert als Aufsatz mit jedem Fahrradanhänger, kann aber auch komplett mit Anhänger gekauft werden. Der Anhänger selbst kann dann ohne Wohnmobil-Aufsatz verwendet werden, so dass man gleichzeitig einen Lastenanhänger hat.

Der Wohnwagenaufsatz und der Anhänger wiegen zusammen 47 kg, wovon nur 19 kg auf den Wohncontainer entfallen. Der originale Tough-Anhänger ist mit einer hydraulischen Auflaufbremse ausgestattet. Aus diesem Grund empfiehlt CreaCon, diesen Anhänger mit dem Scout-Camper zu verwenden, anstatt mit irgend einem ungebremsten Fahrradanhänger.

Nach der offizieller Beschreibung des Herstellers bietet der Scout „ausreichend Stauraum für alle Alltagsgegenstände“ – insgesamt bis zu 550 Liter. Die Wände des Wohnwagens besteht aus 15 mm dicken Verbundplatten. Der Campinganhänger ist für den ganzjährigen Einsatz geeignet. Standardmäßig wird eine 8 cm dicke Matratze mitgeliefert.

Der Scout bitet einen Schlafraum sowie Stauraum sowohl unter dem Bettbereich für kleinere Sachen als auch einen zweiten Stauraum für größere Gegenstände weiter oben. Eine separate Klappe ermöglicht dort den Zugang zu Lebensmitteln und Wasser. Der Scout ist ein kastenförmiger, modularer Camper, der schnell aufgeklappt werden kann. Das Aufstellen dauert weniger als drei Minuten

Der Flyer-mini Fahrrad-Wohnwagen

Der Flyer-mini Fahrrad-Wohnwagen ist eine gute Möglichkeit, einen freien Lebensstil zu leben.

Ist der Flyer-Fahrradwohnwagen ein selbst gebautes Camper-Modell oder ein nach Bauanleitung gebauter Wohnwagen oder doch industriell gefertigt? Es ist für diesen solide wirkenden Wohnanhänger weder ein Bauplan noch ein Hersteller ausfindig zu machen.

Fahrradwohnwagen-Die selbst gebauten Einzelanfertigungen & Baupläne

Mit einem selbst gebauten Fahrradwohnwagen und einer guten Portion Bescheidenheit kann man die Vorteile des Reduzierens genießen.

Rechtlich ist das selber bauen von Fahrradanhängern und auch Wohnanhängern erlaubt bzw. eine Grauzone. Ab 40 kg Systemgewicht sollen auch Bike-Wohnwagen eine Bremse haben – die wenigsten Trailer über 40 kg Gewicht, darunter auch die serienmäßig hergestellten Lastenanhänger, besitzen eine solche Auflaufbremse.

Bausätze für Fahrradwohnwagen gibt es meines Wissens nach bisher nicht, bei der Suche nach Bauplänen oder Bauanleitungen wird man schon eher fündig. Das Material-Hauptkriterium bei einem Selbstbau ist meist das Gewicht der verwendeten Materialien für den Camper-Aufbau. Von Acryl-Hohlkammerplatten über Sperrholz, Aluminium, Polypropylen-Doppelstegplatten, Gfk- oder Carbonfaser bis hin zu Baumwoll-Zeltstoff oder LKW-Planen wurde schon alles verwendet bzw. versucht. Als Selbstbauer sollte man das am besten verfügbare Material, mit dem man schon Erfahrungen gesammelt hat, verwenden.

DIY-Fahrrad-Wohnanhänger Gewichts-Orientierungshilfe:

Das Gewicht der Hülle eines Fahrradcampers hängt neben der Größe maßgeblich vom verwendeten Material ab. Die Fläche der Aussenhaut ohne Boden liegt meist zwischen 8 und 12 Quadratmeter.

  • PP-Hohlkammerplatte 5 mm – 1 kg/m²
  • PP-Hohlkammerplatte 10 mm – 2 kg/m²
  • GFK 1 mm – 2 kg/m²
  • Balsa Ply 10mm – 2,1kg/m²
  • Acrylglas 2 mm – 2,4kg/m²
  • Alublech 1 mm – 2,7kg/m²
  • Hartfaserplatte 3mm – 3kg/m²
  • Sperrholz 8 mm – 4kg/m²

Für das Fahrgestell eines DIY Fahrrad-Campers können Vierkantprofile aus Aluminium oder Stahl verwendet werden. Möglich ist auch, den Unterbau komplett aus Holz oder Gfk zu bauen. Ein robuster Lastenanhänger kann natürlich auch eine gute Basis für einen Eigenbau-Wohnwagen sein. Konzeptionell gibt es die verschiedensten Lösungsansätze für den Selbstbau. Ob klassische Tropfenform, modulare, ineinander verschachtelte Elemente oder das Prinzip „Planwagen“ – bei durchdachtem Aufbau und stimmiger Konstruktion führen viele Bauweisen und Formen zum Ziel.

Der Selbstbau einer Anhänger-Deichsel kann als Tief- oder Hochdeichsel ausgeführt werden. Beides hat Vor- und Nachteile. Durch den tieferen Aufnahmepunkt einer Tiefdeichsel läuft das Gespann ruhiger, dafür ist eine Hochdeichsel meist einfacher zu bauen und auf der Seite des Fahrrad-Wohnwagens durch beidseitige Winkelverstrebungen stabiler ausführbar.

Mit einem selbst gebauten Fahrradwohnwagen und einer guten Portion Bescheidenheit & Selbstironie kann man die Vorteile des Reduzierens von Besitztümern auf die Spitze treiben. Bei serienmäßig hergestellten Fahrrad-Wohnanhängern sieht das schon ein wenig anders aus, da die Bike-Camper Neupreise auf Grund der Kleinserienfertigung sich kaum von denen gebrauchter Kfz-Wohnwagen unterscheiden.

Für beide Fahrrad-Wohnwagen Varianten aber gilt: Man wird mit so einem kleinen Anhänger Orte erreichen und auch über Nacht genießen können, an die man mit einem Auto im Leben nie kommen würde.

Fazit selbstgebaute Campinganhänger: Nicht ohne Grund sind Fahrradwohnwagen-Bausätze nicht im Handel erhältlich – je nach Ausführung sollte man Kosten und Gewicht eines Selbstbaus nicht unterschätzen und deshalb vor dem Bau etwas Zeit in eine grobe Kosten- bzw. Gewichtsschätzung investieren. Die größten Vorteile von Wohnwagen gegenüber Zelten sind, dass man nichts aufbauen muss und quasi immer und überall einen „Stellplatz“ für eine Nacht findet. Bei längeren Fahrradtouren und unbeständigem Wetter braucht man sich mit dem Fahrrad-Anhänger keine Gedanken zu machen: Bei längeren Regengüssen kann man fast überall stehen bleiben und es sich im trockenen Camper so richtig gemütlich machen. Ein Wohnanhänger bietet zudem viel Stauraum und ist besser isoliert als ein Zelt. Man kann sogar eine kleine Heizung einbauen – und wenn es aus Brandschutzgründen auch nur eine geschickt eingebaute Niedervolt-Heizdecke ist. Der Eigenbau eines Lasten- oder Wohnanhängers kann viel Arbeitsfreude und Spass machen, wenn das Selbstbau-Projekt gut geplant ist.

Cyr-bike-camper Einzelanfertigung

Selbst gebaut: Cyr-bike-camper Einzelanfertigung

Zwier-bicycle-caravan

zwier-bicycle-caravan

Foldavan-DIY-bicycle-caravan

foldavan-DIY-bicycle-caravan

B-Turtle Micro Fahrrad-Wohnwagen für E-bikes

Der B-Turtle-micro Fahrrad-Wohnwagen für E-bikes

Kamp-rite Bike-camper

Der kamp-rite-bike-camper - Das Dachzelt mit Fahrradanhänger

Lastenrad-Musketier mit Dachzelt

Das Lastenrad-Musketier mit Dachzelt - fast so gut oder besser wie ein Fahrradwohnwagen

Wenn man in der Freizeit per Velo unterwegs ist, bieten Wohnanhänger aber auch große Lastenräder wie das Musketier mit Dachzelt eine gute Möglichkeit, einen freien Lebensstil zu leben. Bei einer ausgedehnten Fahrradtour muss man nicht extra nach einer Unterkunft suchen, sondern hat das eigene Zimmer gleich mit an Bord.

Fahrrad-Wohnwagen helfen auch dabei, mehr Zeit mit Fahrrad fahren und Erlebnissen, als mit Zeltplatz suchen und Zeltaufbau zu verbringen. Tatsächlich bietet ein Fahrrad-Wohnanhänger die Chance, aus einem Alltagsrad so viel mehr zu machen, als nur von A nach B damit zu fahren. Wer schon immer mal auf unkonventionell-mutige Art und reduziert auf das Notwendigste reisen wollte, dem bietet ein Mini-Bike-Camper die perfekte Alternative.

03 | Kinderanhänger – Die Radanhänger für Kind & Freizeit

Kinder-Fahrradanhänger ermöglichen nicht nur ein sanftes Schlummerchen. Sie schützen auch die lieben Kleinen, wenn das Wetter mal umschlägt oder die Sonne es zu gut meint. Familienausflüge erfordern oft auch zusätzliche Ausrüstung: Fußball, Luftmatratze, Frisbee Scheibe, abertausend Legos oder Holzbausteine sind alles Dinge, die in einem Kinder-Radanhänger noch Platz finden sollten, damit die Fahrradausflüge noch mehr Spaß machen. 

Ein guter Kinder-Anhänger bietet diesen zusätzlichen Platz. Sogar ein kleines Zelt kann man mit einzupacken. Während eines Fahrrad-Familienausfluges mit Kindern ist manchmal wirklich viel Fantasie und Improvisationskunst gefragt. Da ist alles willkommen, was dabei hilft, den Tag zu optimieren.

Kinder-Fahrradanhänger Qeridoo-speedkid2 | Zuladung 44 kg | Eigenmasse 16 kg | Nutzlastwert 3,8

Der Kinder-Fahrradanhänger Qeridoo-speedkid2 bietet eine Zuladung von fast 50 kg

Die meisten Modelle, wie auch der Qeridoo-speedkid2, lassen sich auch ohne Fahrrad als Sport- bzw. Joggingwagen nutzen. Das steigert die Zufriedenheit – nicht nur beim Kind. Viele zweirädrige Kinderanhänger können auch als vollwertige Kinderwagen verwendet werden, was für die Erkundung von Städten oder deren Umgebung sehr nützlich sein kann. In Bussen und Zügen können sie oft leicht zusammengeklappt und kostenlos transportiert werden. 

Kinderanhänger sind in verschiedenen Breiten erhältlich. Man sollte daher die Anhängerdaten vor dem Kauf prüfen und damit sicher stellen, dass in Praxis und Alltag alles funktioniert. Die Breite der eigenen Haustür ist dazu ein guter Anhaltspunkt. Auch die Keller-, Garagen- oder Schuppentür ist zu testen bzw. vor dem Kauf zu messen. Beachtet man dies, kann der Anhänger bequem durch die Türen geschoben werden ohne ihn andauernd hoch zu kippen oder gar die Laufräder abmontieren zu müssen.

Der Kauf eines guten Kinder Fahrradanhängers kann eine vierstellige Investition sein, dafür werden diese Spitzenmodelle dann wahrscheinlich viele Jahre halten und bieten den bestmöglichen Schutz für die Kleinen. Top-Anhänger sind ausnahmslos relativ teurer, es lohnt sich immer, den lokalen Anzeigenmarkt zu prüfen. Da diese Radanhänger altersspezifisch sind, kommt es in der Regel nur zu einer zeitlich begrenzten Nutzung und man findet oft sehr gut erhaltene Qualitätsanhänger zu vernünftigen Preisen.

04 | Fahrradanhänger Bausätze – Die Lastenanhänger & Wohnanhänger-Fahrgestelle zum selber bauen

Fahrradanhänger Bausatz von Roland

Mit dem fahrradanhaenger bausatz von roland mit tiefdeichsel kann man die Ladefläche in Größe und Form frei gestalten

Ein Anhänger Bausatz kann Geld sparen und meist sehr flexibel zu einem selbst gebauten Radanhänger montiert werden.  Man kann die Ladefläche in Größe und Form so gestalten wie es für die eigenen Anforderungen optimal ist.

Wike do-it-yourself bike trailer kit

Das Wike do-it-yourself bike trailer kit kann Geld sparen.

Natürlich kann man auch ohne Bausatz einen Anhänger selbst bauen – es ist relativ simpel – die benötigten Einzelteile sind zum großen Teil handelsüblich. Komplette Bausätze gibt es unter anderen von Roland oder Wike. Bausätze für Fahrradanhänger können besser als komplette Anhänger mit Aufsatz sein, da man viel freier bei Materialauswahl und in der Gestaltung der Details ist.

Reacha-DIY-Anhänger zum Selberbauen

Der Reacha-DIY-Anhänger zum Selberbauen ist relativ simpel aber gut durchdacht.

Woodi-Schwerlast-Zweiachs-Fahrradanhänger zum Selberbauen (Bauanleitung)

Der holz diy-Schwerlast-Bike-Trailer ein fahrradanhaenger zum selber bauen mit bausatz.grundrahmen

Stabiler Zweiachs-Lastenanhänger für Fahrräder und E-Bikes zum selbst bauen. Für Lasten bis 155 kg und 4 Meter Länge. Mit verstellbarer und in der Zweiachsversion beweglich gelagerter Selbstbau-Langdeichsel. Der Fahrradanhänger hat Bordwände aus Holz und einen Bausatz-Grundrahmen aus Stahl. Einfache robuste DIY-Konstruktion. Praxiserprobte Bauanleitung.

Aus dem Inhalt der Bauanleitung:

  • Detailierte Schritt- für Schritt Lastenanhänger Bauanleitung
  • PDF mit 34 Seiten
  • Über 30 farbige Abbildungen und Bauzeichnungen für einfachen Selbstbau
  • Fahrrad-Anhänger-Praxis
  • Mit großer Marktübersicht aktueller Serien-Schwerlast-Fahrradanhänger bis 250 kg
  • Extrakapitel fahren mit E-Bike-Lastenanhänger-Gespann
  • Bergsteigfähigkeit, Möglichkeiten & Grenzen
  • Was ist beim Anhänger selber bauen erlaubt? – die Rechtslage
  • Bauzeichnungen im Vektor-Format zum beliebigen Skalieren
  • u.v.m.
fahrradanhaenger-selber-bauen-Die bauanleitung für den Lastenanhänger

Stabile Zwei- und Einachs-Lastenanhänger für Fahrräder und E-Bikes selbst bauen. Für Lasten bis 155 kg und 4 Meter Länge. Mit verstellbarer und in der Zweiachsversion beweglich gelagerter Selbstbau-Langdeichsel. Bordwände aus Holz und Grundrahmen aus Stahl. Einfache robuste DIY-Konstruktion. Praxiserprobt.

Button

05 | VIDEO FAHRRADANHÄNGER SELBSTBAU

06 | Fahrrad fahren mit Anhänger – Tipps & Checkliste

Was sollte man vor Beginn einer Fahrt mit dem Fahrradanhänger beachten?

Vor jeder Fahrt die Anhängerkupplung prüfen. Eine stabile Verbindung zwischen Fahrrad, Kupplung und Anhänger unterdrückt Schwingungen und gegenseitiges Aufschaukeln. Die Sicherheitsleine bzw. den Sicherheitssplint der Kupplung auch genau prüfen.

Die Bremsen des Fahrrades und, falls vorhanden, die Auflaufbremsen des Anhängers auf Funktion prüfen. Dabei auch die Feststellbremse begutachten. Falls vorhanden, auch Federung und Dämpfung des Radanhängers auf das Gewicht der aktuellen Last einstellen. Das Ladegut sicher und möglichst tief befestigen.

Beleuchtung und Reflektoren laut StVZO ausprobieren bzw. Akku- oder Batteriespannung testen. Unbedingt den Luftdruck kontrollieren. Je höher die zu transportierende Last, desto größer sollte der Reifendruck des Anhängers sein. Der maximal zulässige Luftdruck steht in Bar bzw. Psi auf der Flanke des Reifens und sollte natürlich nicht überschritten werden.

Was ist bei der Fahrt mit Kindern im Anhänger wichtig?

Bei Kinderanhängern die Sitzposition, den Sicherheitsgurt, das Insektenschutzgitter und eventuell den Sonnenschutz begutachten. Das Fliegenschutzgitter während der Fahrradtour immer geschlossen halten, damit das Kind vor Insekten, Dreck und herumfliegenden kleinen Kieselsteinen geschützt wird. So verhindert man auch doppelte Wege, bzw. dass sich Spielzeug ungewollt auf der Straße oder dem Radweg verteilt.

Wie fährt man sicher mit einem Fahrradanhänger?

Die veränderten Fahreigenschaften des Fahrrades mit Anhänger beachten. Gewicht, breitere Außenmaße, längerer Bremsweg und größerer Wendekreis verlangen etwas Übung. Im Zweifel lieber vorsichtiger und langsamer fahren.

Andere Radfahrer nur bei ausreichend freier Strecke und mit sicherem Abstand überholen. Unbedingt auf Hindernisse am Boden oder an der Seite achten! Aufgrund der Breite eines Fahrradanhängers sollte man beim Umfahren von Barrieren und anderen Engstellen immer einen Blick nach hinten und nach unten werfen, um eine Kollision  mit dem Hindernis zu vermeiden.

Auch wenn es nicht leicht ist, einen Fahrradanhänger zum umfallen zu bringen, bei zu hohen Geschwindigkeiten und bei Kollisionen ist es möglich.

Als Radanhänger-Semiprofi sollte man das Gespann-Radfahren zuerst mit einem nur moderat beladenem Anhänger und erst mal ohne Kinder üben. Später sollte schweres Transportgut immer so tief wie möglich geladen werden. Ein tiefer Schwerpunkt sorgt für ein ruhiges und gutmütiges Fahrverhalten des Fahrradanhängers.

Wie ist die aktuelle Rechtslage für Fahrradanhänger?

Die Radwegebenutzungspflicht ist für Gespanne nicht zwingend vorgeschrieben. Je nach Breite des Radweges und Zugänglichkeit (Breite der Absenkung und Pollerabstand) dürfen Fahrräder mit Anhänger auch die normale Fahrbahn benutzen.

Es müssen rote Rückstrahler montiert sein, sofern mehr als 50% des Fahrradrücklichtes vom Anhänger verdeckt wird. Ist der Anhänger breiter 60 cm, muss ein rotes Rücklicht montiert werden. Die Rückstrahler dürfen maximal 20 cm  vom äußeren Rand entfernt sein.

Ist der Anhänger breiter als 60 cm,  müssen sich zwei weiße Strahler, nach vorne zeigend, am Anhänger befinden. Diese dürfen auch nur maximal 20 cm vom äußeren Rand entfernt sein. Ist der Anhänger breiter als 100 cm (1 Meter!) muss vorn zusätzlich eine Leuchte mit weißem Licht auf die linke Seite montiert werden.

Dieses “ breiter als 100 cm“ steht so im Gesetz und ist deshalb so spannend, da es impliziert, dass Fahrradanhänger auch breiter als 100 cm sein können! Denn Fahrradanhänger sind „andere Straßenfahrzeuge“ im Sinne der StVZO. Für diese wird in § 63 StVZO verlangt, die Vorschriften über Abmessungen sinngemäß anzuwenden.

Das bedeutet, auch für Fahrradanhänger gilt:

  • max. Breite allgemein: 2,55 m
  • max. Höhe: 4 m
  • max. Länge allgemein: 12 m
  • Fahrrad und Anhänger zusammen: max. 18 m

In der normalen Praxis wird das keine große Rolle spielen, bei Sonderkonstruktionen, wie etwa dem Schwerlast-Tieflader-Trailer „Elefant“ von Radkutsche oder selbst gebauten Schwerlast-Anhängern ist es hingegen gut zu wissen, dass sich der Gesetzgeber hier nicht festlegt bzw. sogar widerspricht.

Regelmäßig wird die Meinung vertreten, es seien nicht diese allgemeinen Regelungen anzuwenden, sondern die Empfehlung (Merkblatt*) bis max. 1 Meter Breite. Diese Rechtsauffassung ist m.M. nach falsch. Erkennbar wird dies durch den logischen Umkehrschluss: In § 67a StVZO werden ausdrücklich auch Fahrrad-Anhänger mit einer Breite über 1 m erwähnt. Wenn es eine Beleuchtungsvorschrift für Anhänger dieser Breite gibt, dann müssen diese Anhänger auch erlaubt sein.

*In diesem Merkblatt vom 6. November 1999 für das Mitführen von Anhängern hinter Fahrrädern steht: Die Gesamtmasse eines ungebremsten Anhängers dürfe 40 kg nicht überschreiten und die Breite sollte auf 100 cm begrenzt werden. Das ist aber nur eine Empfehlung, die sich an die Hersteller zur Orientierung bei der Konstruktion von Fahrradanhängern richtet. Dieses Merkblatt ist als Gesetzesvorlage gescheitert, bekam keine Mehrheit bei der Abstimmung und hat damit keinerlei rechtliche Bindung für Fahrradanhänger.

Quellen & weitere Informationen zum Thema: https://www.bgbl.de | https://de.wikipedia.org

e-bike Lastenrad selber bauen Endmontage

Weiter lesen in der 69 seitigen Lastenrad-Bauanleitung mit 95 Abbildungen, Zeichnungen und Tabellen. Ratgeber mit Praxis-Tipp’s und detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen…

mehr lesen …

(„Fahrradanhänger Test | 30 Modelle im Vergleich“ wurde am 17.05.2021 aktualisiert)